HVB Frauenbeirat Berlin

Robert Schindler, Schirmherr des HVB Frauenbeirat Berlin

Mitglied des Vorstands der HypoVereinsbank – UniCredit Bank AG

Mehr Informationen zur Vita finden Sie hier.

Sabine Schaedle

Sabine Schaedle, Patin des HVB Frauenbeirat Berlin

Ehem. Group Treasury der BMW Group

Sabine Schaedle verantwortete bis April 2016 verschiedene interne Projekte innerhalb des Corporate Finance Bereichs der BMW Group. Zudem ist sie Mitglied des Aufsichtsrats der DAB Bank. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität in Münster. Nach einem Work-Study Jahr in den USA begann sie ihre Karriere 1983 bei der Citibank AG. 1986 wechselte sie als Referentin zur Konzernfinanzierung der BMW AG. Nach Positionen als Treasurer der belgischen BMW Gesellschaften und in der Konzernfinanzierung der BMW AG, folgten Stationen in leitender Funktion bei der Rover Group Ltd. und BMW UK Capital Ltd. in Großbritannien. 2001 kehrte Sabine Schaedle als Abteilungsleiterin Betriebswirtschaftliche Planung und Steuerung zur BMW AG nach München zurück. Von 2003 bis 2012 war sie Prokuristin bei der BMW Bank GmbH und verantwortete dort zuerst das deutsche Firmenkundengeschäft und dann ein wichtiges Teilprojekt zur strategischen Erweiterung bzw. Europäisierung der Bank.

Die Mitglieder des HVB Frauenbeirat Berlin

Stefanie Bilen

Leiterin Business Development PLAN W - Süddeutsche Zeitung; Co-Gründerin SAAL ZWEI GbR

Frauen mit der Wirtschaft zusammenzubringen, ist ihr Anliegen. 2011 hat Stefanie Bilen aus dem Antrieb heraus SAAL ZWEI, das Online-Business-Magazin für Frauen, zusammen mit ihrer Geschäftspartnerin Nicole Mai gegründet. Im Juni 2017 wurde SAAL ZWEI von der Süddeutschen Zeitung übernommen, die ihr Frauenmagazin PLAN W mit dem Zukauf crossmedial aufstellen will. Bilen ist bei PLAN W weiterhin an Bord, sie baut die Community des Magazins federführend aus und entwickelt neue Geschäftsfelder.
Stefanie Bilen hat BWL studiert und die Georg von Holtzbrink-Schule für Wirtschaftsjournalisten besucht. Sie arbeitete als Redakteurin beim Handelsblatt sowie als Autorin für Brand Eins, FAZ, Harvard Business Manager und die Wirtschaftswoche. Schwerpunkte der Wirtschaftsjournalistin sind Managementtrends, Innovationsthemen, Hidden Champions sowie Karriere- und Diversity-Themen. Ihr erstes Buch "Mut zu Kindern und Karriere" ist im Herbst 2016 bei Frankfurter Allgemeine Buch erschienen. Ihr aktuelles Werk "Challenge Management - Was Manager vom Spitzensportler lernen können" hat sie zusammen mit dem langjährigen Box-Champion und Unternehmer Wladimir Klitschko verfasst. Es erscheint im August 2017 im Campus Verlag.

Claudia Freifrau von Boeselager

Co-Founder & CEO von ThinkLab.ai, Mitgründerin von LAREMIA

Claudia Frfr. von Boeselager ist Co-Founder & CEO von ThinkLab.ai, einem Marktplatz für maschinell lernende Algorithmen (Machine Learning Algorithms), der den Kunden Lösungen zur Big-Data Analyse bietet.
Sie ist Mitgründerin von LAREMIA, ein Onlineverleih von Designerkleidern und Accessoires mit der Mission, durch Technologie das traditionelle Konsumverhalten in der Modewelt zu revolutionieren. Zusammen mit ihrer Kommilitonin Anna Mangold entschloss sie sich 2012, ihrem Unternehmergeist nachzugehen. Nach 2 Jahren wurde das Start-up an einen Wettbewerber verkauft, um die Idee europaweit zu etablieren. Beide Gründerinnen sind weiterhin beteiligt und beratend für die Gesellschaft tätig. Die gebürtige New Yorkerin hat nach ihrem Grundstudium am Trinity College Dublin sowie einem Master an der ESCP Europe in Paris, Oxford und Berlin ihre Karriere im Investment Banking gestartet.

Saskia Bruysten

Mitgründerin & CEO der Yunus Social Business – Global Initiatives

Saskia Bruysten ist Mitgründerin & Geschäftsführerin der Yunus Social Business - Global Initiatives (YSB), die sie gemeinsam mit Friedensnobelpreisträger Yunus 2011 gründete. YSB unterstützt und finanziert Sozialunternehmen in Entwicklungsländern, um lokale Probleme statt durch traditionelle Philanthropie, mit einem wirtschaftlichen Ansatz zu lösen. Saskia Bruysten ist zudem Young Leader der Atlantik Brücke, GenCEO Mitglied, Mitglied der EU Kommissionsexpertengruppe zu Social Business und wurde vom Wired Magazin für die „Smartlist“ ausgewählt. Sie arbeitete am Aufbau von Richard Branson’s B-team und beriet gemeinsam mit Yunus UN Generalsekretär Ban Ki Moon bezüglich der Millennium Development Goals. Saskia Bruysten ist Co-Autorin eines Berichts der Boston Consulting Group über Social Joint Ventures. Ihre Karriere begann sie bei der Boston Consulting Group in München/New York.


Nicola Brüning

Leiterin der BMW Repräsentanz Deutschland

Nicola Brüning leitet seit 2008 die BMW Repräsentanz Deutschland. Die für diese Arbeit notwendige Vernetzung in der internationalen Politik und Wirtschaft brachte sie aus ihrer Zeit als Journalistin mit. Sie arbeitete bei deutschsprachigen Medien wie ARD, Focus und der Springer Gruppe, aber auch bei der französischsprachigen Nachrichtenagentur AFP im In- und Ausland. Als ausgebildete Journalistin leitet sie Seminare für Öffentlichkeitsarbeit, ist Mentorin der Quadriga Hochschule, bereitet politische Strategien vor und berät bei der Umsetzung im Management.

Stephanie Bschorr

Präsidentin des Verbandes deutscher Unternehmerinnen (VdU); Geschäftsführerin der HTG Wirtschaftsprüfung GmbH

Stephanie Bschorr ist Präsidentin des Verbandes deutscher Unternehmerinnen (VdU). Sie ist geschäftsführende Gesellschafterin der HTG Wirtschaftsprüfung GmbH und der HTG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Berlin mit über 80 Mitarbeitern. Die Juristin ist Aufsichtsratsmitglied u.a. der Germany Trade and Invest-Gesellschaft für Außenwirtschaftsförderung und Standortmarketing mbH (GTAI) und der WISTA MANAGEMENT GmbH sowie im Vorstand der Stiftung Berliner Dom. Nach ihrem Jurastudium in Würzburg, München und Berlin arbeitete sie zunächst als Justitiarin. Während ihrer Ausbildung war Stephanie Bschorr für die Vereinten Nationen in New York tätig und ist seitdem Mitglied der „Gesellschaft der Vereinten Nationen".

Constanze Buchheim

Gründerin und Geschäftsführerin der i-Potentials GmbH

Constanze Buchheim ist Expertin für Recruiting und Führung im Digitalen Zeitalter und im Besonderen mit den HR-Herausforderungen sehr schnell wachsender Unternehmen mit digitalem Fokus vertraut. Da die Expertise für diesen Bereich fehlte, gründete sie 2009 die Personalberatung i-Potentials, die im Rahmen internationaler Direktsuchen bereits mehr als 300 Schlüsselrollen mit stark unternehmerischer und digitaler Prägung besetzt hat und sich so zu einem der wichtigsten Player im Ökosystem der europäischen Digitalwirtschaft entwickelt hat. Buchheim schreibt als freie Autorin regelmäßig über modernes Personalmanagement und Recruiting bei Gründerszene und bei t3n.

Sabine Clausecker

Vorstand der CB.e Clausecker | Bingel AG – Agentur für Kommunikation

Sabine Clausecker leitet als Vorstand der Kommunikationsagentur CB.e AG ein Team von über 100 Mitarbeitern an drei Standorten in Deutschland. Bevor die diplomierte Kommunikationswirtin (UdK) die Agentur 1997 zusammen mit Eberhard Bingel gründete, arbeitete sie u.a. als strategische Kommunikationsberaterin bei BBDO und als Leiterin Special Marketing bei der DSB.
Zudem ist sie Mitglied im Ausschuss Creative Industries der IHK, Dozentin an der TU Chemnitz, stellvertretende Landesvorsitzende der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) Berlin-Brandenburg und unterstützt über das firmeneigene „orangelab“ Kunst und Kultur in Berlin.

Julia Derndinger

Gründertrainerin und Geschäftsführerin der Derndinger GmbH

Julia Derndinger ist Gründertrainerin und Unternehmerin aus Leidenschaft. Ihr erstes Unternehmen gründete sie 2004 und brachte den Trend Handyanhänger nach Deutschland und Europa. Neben dem Aufbau einer Produktion in Asien baute sie ein europaweites Vertriebsnetzwerk auf. Seit 2008 lebt und arbeitet sie in Berlin, gründete für die Entrepreneurs Organization das erste deutsche Accelerator Programm und begleitete mit ihm über die letzten Jahre hunderte junge Gründer auf dem Weg zur Umsatz-Million. Daraus entstand die Arbeit als Gründertrainerin, die in einer exklusiven Begleitung von Unternehmern und Führungskräften bei allen wichtigen Unternehmensentscheidungen mündete. Einen Schwerpunkt der Beratung bilden dabei die zunehmende Digitalisierung von Geschäftsmodellen und das Aufbauen von Start-ups. Zuvor war Julia Derndinger für Unternehmen wie Bertelsmann, E-Plus, imedo und Circus Internet tätig.

Jutta Falke-Ischinger

Gründerin und Geschäftsführerin der Disput/Berlin! GmbH, Senior Advisor bei der Burson-Marsteller GmbH

Jutta Falke-Ischinger ist Gründerin und Geschäftsführerin der Disput/Berlin! GmbH, einer expandierenden Kommunikationsplattform, die kontroverse Fragen der Zeit diskutiert. Seit Herbst 2014 ist sie außerdem Senior Advisor bei Burson-Marsteller. Ihr beruflicher Hintergrund liegt im Journalismus. Nach Abschluss des Geschichtsstudiums und Stationen bei dpa, Welt und BBC kam Jutta Falke-Ischinger zum Rheinischen Merkur und leitete zuletzt dessen Hauptstadtbüro, bis sie 2001 nach Washington zog, wo ihr Mann deutscher Botschafter wurde. Erfahrungen aus dieser Zeit publizierte sie u.a. für FAZ, ZEIT, Washington Post und in ihrem Buch „Wo bitte geht's zur Queen?“. Sie ist Vorstandsmitglied von Humanity in Action und im Beirat des AmCham TAPA Award.

Carola Ferstl

Wirtschaftsexpertin und Fernsehmoderatorin beim Nachrichtensender n-tv

Carola Ferstl studierte Ende der 80er Jahre Betriebswirtschaftslehre an der Universität in Hamburg, lebt in Berlin, ist verheiratet und hat drei Kinder. Die erfolgreiche Wirtschafts- und Finanzexpertin arbeitet seit 1992 beim Nachrichtensender n-tv als Moderatorin und Redakteurin für zahlreiche Formate und Ratgebersendungen.
Carola Ferstl ist als Referentin weltweit unterwegs. Im deutsch- und englischsprachigen Raum hält sie Vorträge über unterschiedlichste Wirtschafts- und Finanzthemen und moderiert Podiumsdiskussionen und Fachtagungen in der Branche. Ihr umfassendes Wissen hat sie darüber hinaus als Autorin in zahlreichen Büchern veröffentlicht.
Im Jahr 2008 ernannte das World Economic Forum Carola Ferstl zum Young Global Leader. Damit gehört sie zu dem weltweiten Netzwerk ausgewählter Persönlichkeiten, die ihren Beitrag zur Gestaltung der globalen Zukunft leisten. Gemeinsam mit anderen YGL ist sie Gründerin des Vereins ‚learn money‘, der sich für finanzielle Bildung von Kindern und Jugendlichen in Deutschland engagiert. Seit 2014 gehört Carola Ferstl zum Women Leadership der Harvard Kennedy School.

Dr. Carolin Gabor

Managing Director, FinLeap

Dr. Carolin Gabor ist seit Juli 2016 Managing Director des FinTech-Inkubators FinLeap. Zuvor war sie u. a. Geschäftsführerin der autohaus24 GmbH, das führende Online-Portal für Neuwagen, einem Joint-Venture der Axel Springer SE (AUTO BILD) und SIXT SE und führte das Vergleichsportal TopTarif Internet GmbH, auf dem User die günstigsten Strom-, Versicherungs- und Telekommunikationstarife vergleichen und abschließen können. Ihre berufliche Laufbahn begann Dr. Gabor bei The Boston Consulting Group, wo sie insbesondere Banken und Versicherungen in strategischen Fragestellungen und beim Kauf/Verkauf von Unternehmen beriet. Die ausgebildete Bankkauffrau promovierte in Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen und absolvierte ihr BWL-Studium an der Universität Augsburg.


Andera Gadeib

Gründerin & Vorstand der Dialego AG

Andera Gadeib ist Web-Pionier seit 1994 und Seriengründerin in der Digitalwirtschaft. In der New Economy gründete sie Dialego, eine Agentur, die weltweit renommierte Industrieunternehmen strategisch berät und einen digitalen Konsumentendialog ermöglicht. Weitere Unternehmen sind SmartMunk mit Online-„Customer Centricity“-Software sowie die Online-Tierheilpraxis lets-balance.de. Die gelernte Wirtschaftsinformatikerin setzt sich mit ihrer wegweisenden Digitalkenntnis für eine zukunftsgerichtete Bildung ein. Dabei ist ihr wichtig, dass Kinder die Chance erhalten, ihre Stärken zu erkennen und Digitalbildung flächendeckend in Deutschland Realität wird. Diese Mission kann sie nicht zuletzt als berufenes Mitglied im Beirat Junge Digitale Wirtschaft im BMWi umsetzen.

Dr. Anike von Gagern

Co-Gründerin und Co-Geschäftsführerin der tausendkind GmbH

Dr. Anike von Gagern absolvierte nach ihrer Bankausbildung bei M.M. Warburg & CO KGaA ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Privaten Universität Witten/ Herdecke und der Panthéon-Sorbonne in Paris mit Fokus auf Institutionenökonomie und Kapitalmarkttheorie. Bevor sie tausendkind.de, den führenden Online-Shop für qualitätsvolle Baby- und Kinderartikel mitgründete, war sie als Beraterin bei McKinsey & Co. tätig. Bei der tausendkind GmbH ist sie als Co-Geschäftsführerin verantwortlich für Einkauf, Logistik, Finanzen und HR.

Sabine Heimbach

Politik- und Medienberaterin, Communication Counsel

Sabine Heimbach ist gelernte Journalistin mit einer Leidenschaft für die politische Arbeit. Sie hat jahrelange Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, zuletzt als stellvertretende Regierungssprecherin von Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Zuvor war sie u.a. die Pressesprecherin von Bundestagspräsidentin Süssmuth, Bundesminister Wissmann, sowie der Frauen-Union der CSU, für die sie ein vielbeachtetes Mentoring-Programm aufgebaut und geführt hat. Bis Ende Januar 2016 leitete Sabine Heimbach das von ihr aufgebaute Hauptstadtbüro des Deutschen Aktieninstituts. Nun ist sie als freiberufliche Politik- und Medienberaterin tätig. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Anna Ohlsen-Mangold

Manager und Projektleiter, Digital Hub Spielfeld, Roland Berger GmbH

Nach dem Studium in International Management an der ESCP Europe in Paris, Oxford und Berlin stieg Anna Mangold bei der Unternehmensberatung Roland Berger in die Practice Group Marketing & Sales ein.
Ende 2012 gründete sie zusammen mit Claudia von Boeselager ein eigenes Start-up: Mit dem Konzept von LAREMIA, Kleider für besondere Anlässe nicht kaufen zu müssen, sondern zu leihen, wollen sie das Konsumentenverhalten nachhaltig verändern. Nach 2 Jahren wurde das Start-up an einen Wettbewerber verkauft, um die Idee europaweit zu etablieren. Beide Gründerinnen sind weiterhin beteiligt und beratend für die Gesellschaft tätig. Seit Sommer 2015 ist Anna Mangold bei Roland Berger verantwortlich für den Aufbau des Digital Hub’s Spielfeld in Berlin, wo Unternehmen industrieübergreifend gemeinsam mit digitalen Experten und Start-ups an ihren digitalen Herausforderungen arbeiten.

Dipl.-Ing. Martina Neef

Founder & CEO von Rock it Biz gemeinnützige Stiftungs-GmbH

Martina Neef verbindet auf besondere Weise ihre Erfahrung im technischen Bereich als Ingenieurin mit ihrer Expertise im internationalen Business und Marketing. Als Direktorin in einer Marketing Agentur in der San Francisco Bay Area zählten große Technologieunternehmen wie Apple, Acer und Sony zu ihren Kunden. Zurück in Deutschland wurde sie selbständige Unternehmerin und Business Angel, half beim Aufbau junger Technologie- und Infrastrukturunternehmen in Lateinamerika und Europa und war für Regierungen von Guatemala und Mexiko beratend tätig. Mit ihrer eigenen gemeinnützigen Initiative Rock it Biz vermittelt sie durch Entrepreneurship-Projekte Kindern unternehmerische Bildung. Martina Neef studierte an der Technischen Fachhochschule Berlin, der UC Berkeley und der Darden Graduate School of Business.

Prof. Dr. Katja Nettesheim

Geschäftsführerin und Gründerin von _MEDIATE

Katja Nettesheim ist Gründerin und Geschäftsführerin von _MEDIATE, einem Berliner Unternehmen, das etablierte Medienunternehmen und Start-ups beim Erschließen neuer Umsatzquellen unterstützt. Zuvor war die Juristin u.a. in leitenden Positionen im Axel Springer-Konzern sowie bei der Boston Consulting Group tätig. Katja Nettesheim ist bei mehreren Unternehmen als Aufsichtsrätin tätig, u.a. bei der Senator Entertainment AG. Zudem lehrt sie als Professorin für Medienmanagement an einer privaten Hochschule.

Freya Oehle (M.Sc.)

Founder & CEO von spottster.com / vidiventi GmbH

Freya Oehle ist Master-Absolventin der WHU-Otto Beisheim School of Management in den Fachbereichen Finance & Accounting. Im Alter von 23 Jahren, nach ersten Erfahrungen im Banking und in der Unternehmensberatung, entschied sie sich gegen den normalen Berufseinstieg und gründete aus dem Studium heraus spottster.com.
Spottster, ein digitaler Merkzettel, mit dem sich Online-Shopper Produkte während des Shoppens speichern können und von spottster eine Benachrichtigung erhalten, sobald ein Sale oder ein Gutschein für das Produkt verfügbar ist, wuchs aus dem Wohnzimmer der Eltern heraus zu einem Unternehmen, das über 5.600 Partnershops und 220.000 Kunden generierte und erfolgreich Investoren anzog. Im Mai 2017 allerdings entschied sich Freya Oehle dazu, den Betrieb aufgrund der Hürden der technischen Integration im Handel einzustellen. Dem Unternehmertum aber bleibt Freya Oehle, die selbst Mentee des HVB Gründerinnen-Mentorings 2014/15 – eine Initiative des HVB Frauenbeirats war, aber weiterhin treu und widmet sich gerade der Gründung neuer technologiegetriebener Unternehmen.

Denise Philipp

Mitgründerin der Geekettes und Operations Manager bei Webcrowd

Als Mitgründerin der Geekettes ist Denise Philipp seit über 4 Jahren erfolgreich in der Berliner Startup-Szene unterwegs. Die Geekettes- Community ist eine stetig wachsende, internationale Organisation, mit dem Ziel, Frauen aus der Tech-Branche auf ihren Karrierewegen zu unterstützen und in Führungspositionen zu bringen. In diesem Kontext entwickelte und realisierte sie zahlreiche Aktionen wie Workshops, Hackathons, Events und Mentorship-Programme, um Frauen zu vernetzen, Wissen weiterzugeben und Türen zu öffnen. Einen Großteil ihres Lebens verbrachte sie in den USA. Dort studierte sie am Southern Polytechnic College of Engineering den Studiengang Information and Communication Design. Neben ihrem Engagement für die Geekettes, ist Denise Philipp derzeit bei dem Berliner Unternehmen Webcrowd beschäftigt. Als Operations Manager unterstützt sie die Geschäftsführung in allen Phasen der Leistungserstellung auf strategischer und taktischer Ebene.

Dr. Karina Preiß

Geschäftsführerin des Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG) gGmbH

Dr. Karina Preiß ist seit 2012 Geschäftsführerin des Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft, dessen Gründungsprozess sie auch verantwortet hat. Davor leitete Dr. Karina Preiß den Aufbau des Medieninnovationszentrum Babelsberg im Auftrag der Landesmedienanstalt Berlin- Brandenburg und setzte als Referentin im Präsidialstab der TU München verschiedene Innovationsprojekte im Bereich Strategie und Organisation um. Neben diesen Projekten arbeitete sie als selbständige Beraterin im Bereich Strategie, Marketing und Organisationsentwicklung für Start-ups und war Co-Founder eines Internet-Start-ups in der Sozialwirtschaft. Sie studierte Medienkultur und promovierte im Bereich Medienökonomie an der Bauhaus-Universität Weimar.

Stephanie Renner

Beraterin & Business Angel; Co-Founder der tape.tv AG

Stephanie Renner ist Co-Founder von tape.tv, einem Unternehmen aus Berlin, das personalisiertes Musikfernsehen für das digitale Zeitalter bietet. Das Musikfernsehen zu revolutionieren, damit startete 2008 das Start-up tape.tv und seine Macher. Als Chief Content Officer, COO, geschäftsführende Gesellschafterin und Vorstand der tape.tv AG hat Stephanie Renner einige High- und Lowlights eines Start-ups aktiv gestaltet und erlebt. Seit 2014 ist sie Beraterin und Business Angel. Die süddeutsche, engagierte Macherin und diplomierte Kulturmanagerin mit langjähriger Erfahrung in der Werbe-, Medien- und Musikindustrie will insbesondere Female Entrepreneurs – solche die es wirklich werden wollen oder es auch schon sind – ermutigen. Stephanie Renners Mission ist die Leidenschaft für das Produkt und die Überzeugung, dass ein gemischtes Macher- und Gründerteam ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist.


Amber Riedl

Gründerin & Geschäftsführerin der makerist GmbH

Amber Riedl, gebürtige Kanadierin, schloss 2004 in Vancouver, Kanada ihren Master in Politikwissenschaft ab und ließ sich anschließend in der deutschen Hauptstadt nieder. Durch ihre dortige Tätigkeit in der Kommunikationsabteilung bei Transparency International lernte sie die Arbeit in großen Unternehmen kennen. 2008 beschloss sie, eine eigene Firma zu gründen – 1001hochzeiten & 1001hochzeitstische. Dieses Unternehmen führte sie mit kleinen Mutterschaftspausen bis einschließlich 2013, als ihr der Trend rund um Do It Yourself und E-Learning schließlich den finalen Impuls gab, einen neuen Weg einzuschlagen. Gemeinsam mit Axel Heinz gründete sie makerist.de – eine Plattform für Lernvideos und Material in der Hobby- und Handarbeitsbranche. Amber Riedl war Mentee des HVB Gründerinnen-Mentorings 2014/15 – eine Initiative des HVB Frauenbeirats.

Heike Rust

Leitung Konzernfinanzen und Prokuristin der Axel Springer SE

Heike Rust leitet seit 2011 das Ressort Konzernfinanzen der Axel Springer SE in Berlin. Ihre Karriere begann sie als „Management Consultant“ bei der A.T. Kearney GmbH. 2001 wechselte sie zu Knorr-Bremse AG und wurde dort „Management Assistant“ des Eigentümers. Während dieser Zeit machte sie erste Erfahrungen im Finanzsektor, indem sie 2002 einen EUR-bond errichtete. Innerhalb der Knorr-Bremse AG wechselte sie anschließend in den „Treasury“ Bereich. Von 2006 bis 2010 arbeitete sie für die Carl Zeiss Vision GmbH. Dort baute sie die Bereiche „Treasury“ und „Risk Management“ auf und leitete diese anschließend.

Isabelle Sonnenfeld

Google News Lab Lead, DACH

Isa Sonnenfeld leitet seit 1. Oktober 2015 das Google News Lab (DACH) und ist für die Zusammenarbeit mit Journalisten, Media Startups und Organisationen wie z.B. dem European Center of Journalism verantwortlich. Das Google News Lab ist zusammen mit der Digital News Initiative bei Google entstanden und möchte gemeinsam mit Journalisten, Medien Startups und Entrepreneurs an der Zukunft der Medien arbeiten. Zuvor war sie 4 Jahre lang als Head of News, Government & Politics bei Twitter Deutschland für die strategische Zusammenarbeit mit Verlagen, Journalisten, Medien Startups und politischen Organisationen verantwortlich. Neben dem Job hat Isa Sonnenfeld Anfang 2015 #rolemodels gegründet, eine Veranstaltungsreihe, um Frauen in Führungspositionen mit der Berliner Tech-Community zu verbinden. Zusätzlich ist sie als Mentorin bei der Organisation Berlin Geekettes aktiv.

Dr. Sigrid Streletzki

International Business Development des ESTREL & ELLINGTON HOTEL BERLIN

Dr. Sigrid Streletzki studierte Medizin u.a. an der Stanford University in Kalifornien und war als Ärztin tätig, bevor sie im ESTREL und im ELLINGTON HOTEL BERLIN für den Bereich „International Business Development“ zuständig wurde. In beiden Unternehmen sitzen Frauen im Spitzenmanagement. Neben ihrer beruflichen Tätigkeit im Hotel- und Convention Business engagiert sie sich für philanthropische Projekte und sitzt im Kuratorium für die „European Maccabi Games“, dem größten jüdischen Sportereignis 2015 in Berlin. Zudem ist sie im Förderkreis des Chaim Sheba Medical Centers in Tel Aviv und auch die Menschenrechtsorganisation „Human Rights Watch“ liegt ihr sehr am Herzen.

Christiane Stützle-Scharf

Leiterin der Filmrechtspraxis und Co-Chair of Global Film and Entertainment Practice Group der internationalen Anwaltskanzlei Morrison & Foerster LLP

Christiane Stützle-Scharf ist die Leiterin der Filmrechtspraxis und Co-Chair of Global Film and Entertainment Practice Group der internationalen Anwaltskanzlei Morrison & Foerster LLP.
Sie ist ferner Schiedsrichterin am internationalen Schiedsgericht der IFTA Independent Film & Television Alliance. Christiane Stützle-Scharf berät zahlreiche Hollywood-Studios und führende Medienunternehmen umfassend bei der Strukturierung, Finanzierung und der Produktion von Film- und Fernsehproduktionen, der Gründung und Lizenzierung von TV-Sendern und dem Vertrieb von audiovisuellen Inhalten. Sie agiert zudem als externe Business & Legal Verantwortliche für die deutsche Produktionsniederlassung eines großen Hollywood-Filmstudios. Christiane Stützle-Scharf ist Gründerin und Veranstalterin des seit 11 Jahren in der Filmbranche etablierten jährlichen Filmproduktions- und Filmfinanzierungspanels der Kanzlei mit hochrangigen Persönlichkeiten der internationalen Filmgemeinde während der Berlinale.
Christiane Stützle-Scharf hat umfangreich zu medienrechtlichen Themen publiziert, ist nachgefragte Gastrednerin bei internationalen Medienkongressen und wurde 2015 bereits zum wiederholten Mal von Euromoney’s European Women in Business Law Awards 2015 als beste Anwältin in der Kategorie Technologie, Medien und Telekommunikation nominiert.
Sie ist aktives Mitglied der „Medienladies“, einer Organisation führender Frauen in der deutschen Medienbranche. Christiane Stützle-Scharf hat Rechtswissenschaften an den Universitäten von Passau und Lausanne studiert.

Prof. Dr. Anabel Ternès

Founder & CEO Get Your Wings, Co-Founder & CEO SnowPeak Ventures

Prof. Dr. Anabel Ternès ist Geschäftsführerin des Instituts für Nachhaltiges Management und in mehrere Unternehmen als Gesellschafterin, Beiratsmitglied und/oder Mitglied der Geschäftsleitung involviert, u. a. bei Treuplan und der R&R Unternehmensgruppe. Darüber hinaus leitet sie die Studiengänge Kommunikationsmanagement, E-Business und Betriebliches Gesundheitsmanagement an der SRH Berlin, ist Gastprofessorin an der GUC und Tongji Shanghai, sowie im Editorial Board mehrerer Fachzeitschriften. Zuvor war sie in Führungspositionen u.a. für Fielmann und Samsonite international tätig und gründetet mehrere Unternehmen und soziale Initiativen, darunter NLG, Pestalozzi e.V., Aeco Delta und ICEM.
Sie ist M.A., Dipl.-Kauffrau, Dipl.-Pädagogin und promovierte zur Dr.phil.

Maru Winnacker

Founder & CEO der Project OONA GmbH

Maru Winnacker absolvierte ihr Studium der Betriebswirtschaftslehre an der European Business School, Oestrich Winkel, der Universidad Argentina de la Empresa in Buenos Aires und der San Diego State University. 2012 gründete sie die Project OONA GmbH, eine Fashion Brand für personalisierte Handtaschen, die online bestellt werden können. Daneben engagiert sie sich ehrenamtlich u.a. als Stiftungsrätin des Ehrenamtsprogramm der BAYER Stiftung.

Miriam Wohlfarth

Geschäftsführerin und Gründerin der RatePAY GmbH

Miriam Wohlfarth ist Geschäftsführerin und Mitgründerin der 2009 gegründeten RatePAY GmbH. Mit über 15 Jahren Erfahrung im E-Payment und Vertrieb war sie zuletzt Country Manager Deutschland des international agierenden Payment Service Providers Ogone (Ingenico). Davor baute sie für die Royal Bank of Scotland (RBS) und deren Payment-Services-Tochter Bibit in Deutschland das Geschäft im elektronischen Zahlungsverkehr maßgeblich mit auf. RatePAY ist ein Dienstleister für Bezahlprozesse im Onlinehandel und 100%ige Tochter der Otto Group.